5 Steps zur erfolgreichen
Google Ads Kampagne

vom 26. April 2019 / #Technik #Trends
Dieses Bild zeigt wie sie mit 5 Steps ihre Google Kampagne erstellen können.

Wir zeigen Ihnen, wie auch Sie mit nur wenigen Klicks Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen optimal auf Google bewerben können. Worauf es ankommt, um mehr Klicks und Traffic zu erzielen und wie Sie auch mit einem kleinen Budget große Erfolge verbuchen können, lesen Sie im Blogbeitrag.

Step 1: Der Anfang ist gemacht.

Nach der Erstellung eines Google Ad-Kontos kann es auch schon direkt losgehen. Zu Beginn ist es ratsam, die Option „nur Suchnetzwerk“ zu wählen, da diese die einfachste Möglichkeit darstellt, erste Klicks zu erzielen. Die Auswahl der Kampagne kann ohnehin jederzeit geändert werden. Tipp: Benennen Sie Ihre Kampagnen immer eindeutig, damit Sie den Überblick behalten.
Haben Sie dies erledigt, gilt es sich auf den Standort Ihres Unternehmens zu konzentrieren. Halten Sie den Radius anfangs nicht zu groß – eine geographische Marktsegmentierung ist gefragt. Dazu müssen Sie schon im Vorhinein wissen, wer Ihre Kunden sind und wo sich diese befinden.


Das Dashboard von Google Ads.

Step 2: Das Budget

Vor allem für Klein- und Mittelbetriebe ist Google Ads ein sehr wichtiges Tool, um den Bekanntheitsgrad zu erhöhen, denn bei Google Ads kann man auch mit kleinem Budget viel erreichen. Um am Ende der Kampagne nicht eine Rechnung in schwindelerregender Höhe zu erhalten, hat man jederzeit die Möglichkeit, das Budget manuell anzupassen bzw. zu deckeln. Das heißt, die Anzeige wird nicht mehr ausgespielt, sobald das Gesamtbudget aufgebraucht ist. Natürlich lässt sich das Budget jederzeit aufstocken oder umschlichten.

Step 3: Der Content

Der wahrscheinlich wichtigste Schritt ist das Erstellen der Anzeige selbst. Mit nur wenigen Worten sollen möglichst viele Leute angesprochen werden, was eine ziemliche Herausforderung sein kann. Pro Titel dürfen maximal 30 Zeichen verwendet werden. Für die beiden restlichen Textzeilen hat man insgesamt 180 Zeichen zur Verfügung. Eine griffige Überschrift (erster Anzeigentitel) wird durch den zweiten Anzeigentitel ergänzt, dem Sie den Vorteilen Ihres Angebots widmen sollten. Welchen Nutzen hat das Produkt/die Dienstleistung/Ihr Unternehmen für Ihren Kunden? Wie hilft es ihm, seine Probleme zu lösen? Der dritte Anzeigentitel  eignet sich meist gut, um die Funktion näher zu beschreiben.
Achten Sie also auf eine klare, einfache und ansprechende Sprache. Jedes Wort zählt! Es empfiehlt sich außerdem mehrere Anzeigenversionen parallel laufen zu lassen und nach einem ersten Monitoring den Fokus auf die erfolgreichsten Anzeigen zu verlegen. Die Textanzeigen sind wie das Budget jederzeit anpassbar.


Ein Beispiel, wie eine Anzeige auf einem Mobilgerät (oben) und am Desktop (unten) aussehen könnte.

Step 4: URLs richtig bestimmen

Die angezeigte URL soll dem User im Gedächtnis bleiben. Daher gibt es bei Google Ads die sogenannte „angezeigte URL“ und die „Ziel-URL“. Erstere steht direkt unter den Titeln und ist meist die Adresse zur Homepage Ihres Unternehmens. Diese ist jedoch nicht zwingend ident zur Seite, die man erreicht, sobald man auf die Anzeige klickt. Dabei handelt es sich um die „Ziel-URL“, die direkt zu dem Produkt führt, das Sie bewerben möchten. 

Step 5: Die Keywords

Die Devise lautet: Weniger ist mehr. Das Keyword ist das wichtigste Wort in Ihrer Anzeige, denn es dient als Filter für die vielen Sucheingaben der potentiellen Kunden. Ein Beispiel: Sie verkaufen Kaugummi, nämlich einen speziellen mit Traubengeschmack. Ihr Keyword wäre natürlich nicht „Kaugummi“, da Konzerne wie Wrigleys sehr wahrscheinlich größere Summen in ihre Anzeigen stecken, als es Ihnen möglich ist. Sie wollen anfangs auch nicht die Masse erreichen, sondern eine Nische, daher wäre ein geeignetes Keyword „Traubenkaugummi“ oder „Kaugummi mit Traubengeschmack“. Um zu vermeiden, dass Sie nicht für unnötige Klicks zahlen müssen , gibt es Keywords, die konkret ausgeschlossen werden, wie in diesem Beispiel etwa „Kaugummi mit Erdbeergeschmack“ oder ähnliches. Mit dem richtigen Keyword steiget auch die Klick-Rate. Wird Ihre Anzeige zehn Mal gezeigt und zwei Mal geklickt, würde Ihre Klick-Rate 20% betragen. 

Ist die Anzeige erstmal erstellt, sollte nicht auf das ständige Beobachten und Optimieren vergessen werden. Welcher Anzeigentext performt gut? Welche Keywords weisen eine hohe Klick-Rate auf? A/B-Testings liefern schnell erste Erkenntnisse und Sie werden schon bald zum Google Ads-Profi!
Viel Erfolg bei der ersten Kampagne.

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrer digitalen Kampagne? Jetzt gleich über unser Kontaktformular anfragen oder Sie kontaktieren uns per Mail oder Tel +43 316 831444.

Share
Share

Rubikon Werbeagentur GmbH
8010 Graz, Austria
Leechgasse 25
T +43 316 831444
E rubikon@rubikon.at

Kontakt

Sie haben Fragen oder
möchten direkt einen
Termin verinbaren?

Mit Google Ads erfolgreich Kunden gewinnen?

Wir unterstützen Sie gerne dabei!

Mit Google Ads erfolgreich Kunden gewinnen?

Jetzt Anfragen

Ihre Kontaktdaten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Anfrage gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Rubikon Werbeagentur GmbH
8010 Graz, Austria
Leechgasse 25
T +43 316 831444
E rubikon@rubikon.at

Newsletter

Immer am Ball bleiben?
Bitte schickt mir euren
Newsletter zu:

Anfrage Formular

Ihre Kontaktdaten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Anfrage gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen.
Jetzt
sind Sie am Zug!

Sie wollen wissen, wie Sie dieses Thema
für Ihr Marketing und Ihre Marke nützen können?

Holen Sie sich die externe Sicht des Rubikon-Teams und diskutieren Sie Ihre Aufgabenstellung mit uns im Rahmen eines unverbindlichen Erstgesprächs.

Rubikon Werbeagentur:
T +43 316 831444
rubikon@rubikon.at

Ihre Kontaktdaten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Anfrage gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme zu